Breaking NewsMetal BandsNewcomerNews

HEATHEN FORAY

Battle Metal

Jetzt wird’s aber echt zünftig!
Um der Metal-Szene nach den leidigen und entbehrungsreichen Krisenmonaten von 2020 auch mal wieder eine satte Dosis gute Laune vor den Latz zu knallen, gehen es HEATHEN FORAY nun betont unterhaltsam und humorvoll an!

Am 07. Mai 2021 veröffentlichen die Grazer eine hartmetallisch verflucht schmissige Coverversion des österreichischen Multi-Platin-Hits “Steirermen San Very Good” des weit über die dortigen Landesgrenzen hinaus berühmt gewordenen, volkstümlichen Trios Die Stoakogler:

2018 feierten die drei Stoakogler ihr 50-jähriges (!) Jubiläum als Musikgruppe, was sogar in der volkstümlichen Musikwelt eine eher seltene Feierlichkeit darstellt.

Axeman Jürgen Brüder kommentiert das aktuelle Artwork von “Steirermen San Very Good”:
“Darauf sieht man den Schädel eines Hirsches. Der hängt bei den Wildingers (Max, Bass & Alex, Gitarre) beim Opa am Haus. Da haben wir die neuesten Bandfotos aufgenommen und der fiel mir sofort ins Auge. Der Hirschschädel schaut zum einen echt super nach Metal aus, andererseits hat er etwas Heidnisches an sich und steht drittens wohl auch für etwas. Wofür genau? Für alte, verwesende Traditionen, die niemand mehr braucht? Für den Tod, der uns alle dereinst einmal ereilen wird? Für all die Virus-Schrecken des letzten Jahres 2020? Der weiß/grüne Anstrich repräsentiert die Flagge unserer Heimat, der Steiermark. Durch das Ganze scheint der ‘Dachstein’, der höchste Gipfel in der Steiermark, aus dem Hintergrund durch. Die Triskele rechts unten ist seit dem ‘Weltenwandel’-Album bei uns im Einsatz als alternatives Band-Logo. Und weil der neue Single-Song ohnehin nur auf Spotify etc. kommt, haben wir auf jeglichen additionalen Text verzichtet.”

HEATHEN FORAY
Robert Schroll • Vocals
2021 • 📸 Heathen Foray
LINE-UP:
Robert Schroll • Vocals
Jürgen Brüder • Guitars
Alexander Wildinger • Guitars
Markus ‘Max’ Wildinger • Bass
Markus ‘Puma’ Kügerl • Drums

Related Articles

Leave a Reply

Check Also
Close
Back to top button